Nach der reichen Ernte im Bärlauchwald hab ich heute Pesto gemacht. Mein Rezept dafür:

Eine gute Handvoll frischen Bärlauch gut waschen und schleudern (Salatschleuder), grob hacken oder klein schneiden
1 Teelöffel Meersalz
3 Esslöffel geriebener Parmesan
2 Esslöffel Pinien-, Walnuss- oder Mandelkerne
reichlich Olivenöl


alles zusammen mit dem Mixer pürieren und dann in kleine Schraubgläser füllen. Obenauf noch etwas Olivenöl geben. Hält sich zwei bis drei Monate.





fripon77, Samstag, 3. April 2010, 16:28
hei, auch eingelegte tomaten bei aldi gekauft ;-) die grüne pampe sieht ja jedesmal so eklig aus - und trotzdem schmeckts :-))

viele grüße nach berlin


teichrose, Samstag, 3. April 2010, 19:17
Stimmt, sieht aus wie Spinat :)
Österliche Grüße in den Süden